- 24.11.2021

HSV-Spiel gegen Hannover 96 mit krassem Zuschauer-Minus

Eigentlich hatte Hannover 96 für die Duelle gegen den HSV (5.12.) und Werder Bremen (19.12.) mit einem fast ausverkauftem Stadion gerechnet. Daraus wird nun aber nichts. Der Grund: Die neue Corona-Verordnung in Niedersachsen. Diese besagt, dass bei Großveranstaltungen mit mehr als 5 000 Zuschauern eine Maximal-Auslastung von 50 Prozent herrschen darf. Zudem wurde eine Obergrenze von 25 000 Menschen festgelegt. Beides trifft 96 hart, da man den laut der „Bild“ erhofften Zuschauer-Schnitt von 25 000 Fans pro Spiel so kaum noch halten kann, schließlich habe man bei den Roten gegen Hamburg und Werder mit deutlich mehr Zuschauern als den erlaubten 25 000 kalkuliert.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.