- 30.11.2021

Alidou-Vertrag: So will der HSV sein Top-Talent halten

Das Ziel ist klar: Top-Talent Faride Alidou soll unbedingt an den HSV gebunden werden. Das Problem: Mit klasse Leistungen wie gegen den FC Ingolstadt oder Jahn Regensburg taucht der 20-Jährige auch auf den Radaren zahlreicher höherklassiger Klubs aus. Deshalb haben die Verantwortlichen nun nach MOPO-Informationen Lösungen ausgearbeitet, wie man Alidou dennoch von einem Verbleib überzeugen könnte. Es soll u.a. eine Ausstiegsklausel in den neuen Vertrag des Flügelstürmers eingebaut werden. Der Passus soll greifen,  sollte der HSV auch im nächsten Jahr nicht aufsteigen. In diesem Fall würden die Hamburger einen ablösefreien Wechsel von Alidou vermeiden und der Spieler selbst sich die Tür offen halten, auch ohne HSV-Aufstieg in die Bundesliga zu gehen. Das Gesamtangebot des Vereins liegt längst vor, der HSV ist trotz der Konkurrenz aus der Bundesliga optimitisch.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.