- 03.12.2021

Tor und Rot – zwei Ex-HSV-Profis sorgen für Spektakel in Rom

Acht Tore, drei Platzverweise und zwei ehemalige HSV-Profis mittendrin – dieses Spiel war nichts für schwache Nerven. In der Serie A kam es am Donnerstagabend zu einem spektakulären 4:4 zwischen Lazio Rom und Udinese Calcio. Udinese mit den ehemaligen HSV-Spielern Tolgay Arslan und Walace bestimmte klar die erste Halbzeit und lag zur Pause mit 3:1 vorne, doch nach dem Seitenwechsel wurde es dann richtig wild. Patric (Rom, 57.) und Nahuel Molina Lucero (Udinese, 69.) flogen jeweils mit Gelb-Rot vom Platz. Lazio traf gleich dreifach und führte kurz vor Schluss mit 4:3. Dann gelang Arslan für Udinese in der 90. Minute der Ausgleich, im Anschluss sah auch noch Walace glatt Rot.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.