- 07.12.2021

Ex-HSV-Stadionsprecher Brauner: „Mit heute alles nicht vergleichbar“

Von 1973 bis 1991 begleitete Jo Brauner (84) den HSV als Stadionsprecher, erlebte die vielleicht erfolgreichste Ära der Hamburger. Am Mikrofon hatte er dabei aber einen ganz anderen Job, als man sich das heute vorstellen könne. „Mit heute ist das alles gar nicht mehr vergleichbar“, sagt Brauner in der neuen Folge des MOPO-Podcasts „Herz.Schlag.Verein“. Im Gegensatz zum heutigen Stadion sei die Sprecherkabine im alten Volksparkstadion „ein schlecht möbliertes Wohnzimmer“ für ihn gewesen – „kalt und zugig und eineinhalb Quadratmeter groß“, lacht der frühere „Tagesschau“-Moderator. Und auch die Präsentation der Spiele habe sich stark verändert, weiß er: „Heute ist alles eine Show, inzwischen gibt es zwei Sprecher. Das war damals nicht so. Ich war eher ein Statist, der irgendwelche Daten bekanntgegeben hat.“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von herzschlagverein.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Die neue Folge des MOPO-Podcasts „Herz.Schlag.Verein“ mit Jo Brauner gibt es ab sofort bei allen gängigen Podcast-Anbietern kostenlos zu hören, zum Beispiel bei Spotify, Apple Podcasts, Deezer und vielen mehr.

Dort hören sie auch, an welche bewegenden Momente sich Jo Brauner bis heute noch gerne erinnert und wieso er dieses Jahr an einen gemeinsamen Aufstieg des HSV mit dem FC St. Pauli glaubt.