- 09.12.2021

Nach Fan-Attacken bei HSV-Duell: Geldstrafe für Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen Fehlverhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe von 5000 Euro belegt worden. Es geht um insgesamt drei Fälle, die geahndet wurden.In der 46. Minute des Zweitligaspiels gegen den Hamburger SV am 1. Oktober zündeten Auer Zuschauer mindestens sechs pyrotechnische Gegenstände. In der 69. Minute warfen Anhänger des Heimteams Lebensmittel und Getränke in Richtung der HSV-Zusatzbank am Spielfeldrand. Ein HSV-Offizieller wurde von der Flüssigkeit getroffen. Darüber hinaus wurde nach der Partie aus dem Auer Zuschauerblock ein Feuerzeug in Richtung eines Hamburger Spielers geworfen, der auf dem Weg in die Mixed Zone war.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.