- 08.01.2022

Bericht: Schwabe will HSV-Anteile kaufen

Im Vorjahr hat Klaus-Michael Kühne 5,11 Prozent seiner Anteile an der HSV Fußball AG an Dr. Thomas Wüstefeld (CaLeJo) abgetreten. Gut möglich, dass der 84-Jährige bald weitere von seinen insgesamt noch 15,2% veräußert.

Wie „Bild“ berichtet, haben die Hamburger den schwäbischen Unternehmer Detlef Dinsel kontaktiert, wollen sich dessen Finanzexpertise nach dem Aus von Frank Wettstein zu Eigen machen. Als Voraussetzung dafür habe der 61-Jährige den Kauf von Anteilen an der AG gestellt. Erfahrungen im Fußballgeschäft hat Dinsel bereits, 2012 stieg er mit seiner Maja Vermögensgesellschaft mbH mit zwei Millionen Euro beim FC Augsburg ein, saß dort im Aufsichtsrat. Die Anteile am FCA verkaufte er 2019 – mit deutlichem Plus.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.