- 23.01.2022

Nach 20 Jahren in Hamburg: Ex-HSV-Leiter übernimmt Nordklub

Über fast zwei Jahrzehnte war er beim HSV in verschiedenen Funktionen im Nachwuchsbereich tätig, schied im Mai vergangenen Jahres aus seinem Amt als Nachwuchsleiter. Nun übernimmt Sebastian Harms einen Posten in der Regionalliga. Wie der VfB Lübeck mitteilt, wird der 43-Jährige neuer Sportvorstand bei den Hanseaten und unterschreibt einen langfristigen Vertrag bis 2025. Das Ziel für Harms ist dabei klar: Den VfB zurück in die Dritte Liga zu führen. Aktuell müssen die Lübecker auf Rang fünf der Regionalliga Nord stehend um den Einzug in die Aufstiegsrunde zittern. Der härteste Verfolger: Ausgerechnet die U21 von Harms‘ Ex-Klub, dem HSV.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.