- 01.02.2022

„Kirche im Dorf lassen“: Boldt über Deadline-Day

Anders als andere Zweitligisten hat der HSV am Deadline-Day nicht mehr zugeschlagen. Einzig Giorgi Chakvetadze hat die Hamburger im Winter verstärkt, der Georgier kam für ein halbes Jahr auf Leihbasis von der KAA Gent. Mögliche Deals von Nemanja Motika (FC Bayern München II), Crysencio Summerville (Leeds United) oder Sargis Adamyan (TSG 1899 Hoffenheim) zerschlugen sich. Für HSV-Sportvorstand Jonas Boldt kein Grund zur Beunruhigung. Der 40-Jährige sagte dem „Abendblatt“: „Grundsätzlich sind wir gut aufgestellt, deswegen habe ich mir auch am Deadline-Day keine großen Sorgen gemacht. Man muss die Kirche auch mal im Dorf lassen. Der Hype um den Deadline-Day gehört mittlerweile auch ein wenig zum Showgeschäft dazu.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.