- 16.03.2022

„Glaubwürdigkeit und Transparenz“: Jonas Boldt bewertet die DFB-Wahl

Der DFB hat einen neuen starke Mann. Bern Neuendorf ist zum neuen Präsidenten des Deutschen Fußballbundes gewählt worden, was HSV-Sportvorstand Jonas Boldt sehr freut. Im „Sportbuzzer“ sagt er: „Ich habe mich über das eine oder andere schon mit ihm ausgetauscht und sehe es als große Chance für den DFB und für Fußball-Deutschland, dass da jemand kommt, der wieder für Glaubwürdigkeit und Transparenz steht.“ Der DFB hat seit Jahren mit einem Imageproblem zu kämpfen. „Wichtig ist, dass es nicht daran scheitert, dass intern wieder über Machtkämpfe diskutiert wird. Wir sollten die Chance mit Bernd Neuendorf anpacken, dass der Fußball wieder in ein anderes, positives Licht gerückt wird“, gibt sich Boldt kämpferisch.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.