- 28.03.2022

Wieder ein Horror-April? Der HSV ist mit seinem Schicksal nicht allein

Es ist kurios, aber wahr: Der HSV hat in seiner Zweitliga-Geschichte noch kein einziges Duell im April gewonnen. Wie die „Bild“ nun ermittelte, ist der HSV mit diesem Schicksal in Bezug auf einen Monat aber nicht allein: Drei Vereinen widerfuhr in Liga zwei schon einmal Ähnliches: So hatte der Rot-Weiß Lüdenscheid etwa keines seiner 19 Zweitliga-Spiele im Monat August gewonnen. Der TuS Koblenz wiederum blieb in elf Partien im Dezember ohne Sieg. Und zu guter letzt gelang dem FC Remscheid kein einziger Sieg in 13 Anläufen im September. Am kommenden Samstag hat der HSV erstmals Gelegenheit, diesen Bann zu brechen. Dann geht es daheim gegen den SC Paderborn.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.