- 04.04.2022

Ex-HSV-Trainer Doll fordert Verstärkungen für Walter

Bei „Bild TV“ sprach der ehemalige HSV-Trainer Thomas Doll über die aktuelle Situation bei den Rothosen. Nach dem 1:2 gegen Paderborn sind die Hanseaten schon seit fünf Spielen sieglos. „Aus Trainersicht ist es interessant zu beobachten: Auf welche Spieler kannst du dich in so einer Phase verlassen, und wer bricht bei Druck ein. Wenn Hamburg aus den letzten fünf Partien nur zwei Zähler geholt hat, ist das einfach zu wenig“, sagte der 55-Jährige zur derzeitigen Lage. Er glaubt auch, dass der HSV Trainer Tim Walter halten wird. Und beim aktuellen Kader sieht Doll Verbesserungsbedarf: „Ich finde den Fußball, den Tim Walter spielen lässt, sehr interessant. Der HSV wird sicherlich mit Tim in die nächste Saison gehen. Der Kader muss dann aber verstärkt werden.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.