- 27.04.2022

Wie gefährlich ist Ingolstadt? Das sagt Ex-HSV-Profi Beister

Der HSV trifft am Samstag auf den FC Ingolstadt und möchte weitere Punkte im Aufstiegsrennen sammeln. Die Schanzer sind seit dem letzten Wochenende offiziell abgestiegen und gehen als Tabellenletzter in die Partie. Ex-HSV-Profi Maximilian Beister, der seit 2019 in Bayern spielt, warnt die Rothosen dennoch. „Nach dem nun feststehenden Abstieg ist der Druck weg. Deswegen könnte es für den HSV schwerer werden als möglicherweise erhofft“, sagt er im „Hamburger Abendblatt“. „Wenn rechnerisch nichts mehr möglich ist, dann klappen im Spiel manchmal Dinge, die sonst nie klappen.“ Aber trotz aller Warnungen an den HSV, sieht der 31-Jährige die Favoritenrolle klar verteilt. „Der HSV ist der klare Favorit. Grundsätzlich erwarte ich, dass der HSV das Spiel gewinnen wird.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.