- 12.05.2022

Nach Suhonen-Verletzung: Wie baut Walter sein Team nun um?

In den vergangenen fünf Spielen gehörte Anssi Suhohnen zur HSV-Startelf. Der Finne hatte einen großen Anteil an der jüngsten Sieges-Serie der Hamburger. Nach seiner Horror-Verletzung (Wadenbeinbruch) wird er erst nächste Saison wieder spielen können, für das Saisonfinale braucht der HSV eine neue Startelf. Wie baut Trainer Tim Walter sein Team um? Es gibt mehrere Möglichkeiten. David Kinsombi oder Maximilian Rohr sind die ersten Kandidaten von der Bank für den Suhonen-Platz im Mittelfeld. Es könnten aber auch Sonny Kittel oder Moritz Heyer einspringen. Für Kittels Position auf der linken Außenbahn gibt es mit Josha Vagnoman, Faride Alidou oder Giorgi Chakvetadze einige Alternativen, Heyer könnte bei einem Wechsel ins Mittelfeld als Rechtsverteidiger von Vagnoman oder Jan Gyamerah ersetzt werden.  

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.