- 12.05.2022

Rostock-Coach bestätigt – Meißner soll nicht gegen seinen HSV spielen

Im vergangenen Winter verlieh der HSV Stürmer Robin Meißner für die Rückrunde an Hansa Rostock. Der 22-Jährige sollte an der Ostsee vor allem Spielpraxis sammeln. Auch gegen den HSV könnte er am Sonntag auflaufen. Dazu soll es allerdings nicht kommen, das berichtete die MOPO bereits zu Beginn der Woche. Mit etwas Verspätung gab es nun auch die Bestätigung aus Rostock. Hansa-Coach Jens Härtel in der „Bild“: „Es ist für ihn eine schwierige Situation. Der Junge kann in diesem Spiel nur verlieren. Deswegen gibt es die Überlegung, ihn aus der Gefahrenzone zu ziehen. Er ist Leihspieler und gehört dem HSV. Theoretisch geht er zurück. Wir wollen die Situation für ihn sauber lösen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.