- 16.05.2022

„Gutes Gefühl“: Ex-HSV-Profi glaubt an den Aufstieg

Er war selbst dabei, als die Hamburger ihre Chance auf den Relegationsplatz im Juni 2020 kläglich verspielten. Beim 1:5 gegen den SV Sandhausen am letzten Spieltag der Saison 2019/20 stand Martin Harnik in der Hamburger Startelf, wurde zur Halbzeit ausgewechselt. Inzwischen kickt der 34-Jährige in der Oberliga bei der TuS Dassendorf – und hat immer noch ein Auge auf den HSV. „Ich habe die Hoffnung und ein gutes Gefühl beim HSV. Wenn der HSV so auftritt wie in den letzten Spielen, mit der Überzeugung, mit dieser Leidenschaft, mit dieser mentalen Stärke zurückzukommen, dann haben sie große Chancen“, sagte Harnik im „NDR-Sportclub“ vor den Relegationsspielen gegen Hertha BSC.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.