- 06.06.2022

Alidou über seinen Frankfurt-Wechsel: „Der richtige Schritt für mich“

Von der Zweiten Liga in die Champions League – so sieht es zumindest auf dem Papier für Faride Alidou aus. Nach zehn Jahren beim HSV wechselt der 20-Jährige in diesem Sommer ablösefrei zu Europa League-Sieger Eintracht Frankfurt. Aktuell ist der Offensivspieler noch mit der deutschen U21-Nationalmannschaft unterwegs. Dort sprach er in einem Interview mit dfb.de über seinen Durchbruch beim HSV und die Zukunft in Frankfurt: „Ich hätte nicht erwartet, dass es so schnell gehen kann. Ich habe beim HSV im vergangenen Sommer erstmals mit den Profis mittrainiert, das war bereits ein sehr schöner Moment für mich. Danach ging es Schlag auf Schlag“, so Alidou, der nun mit „sehr großer“ Vorfreude auf sein anstehendes Kapitel bei der Eintracht wartet. „Ich bin selten nervös, jetzt aber schon ein wenig. Es ist eine große Herausforderung, aber der richtige Schritt für mich.∑

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.