- 30.06.2022

VfB-Sportdirektor Mislintat äußert sich zum Vagnoman-Wirbel

Seit Tagen stockt der Wechsel von Josha Vagnoman zum VfB Stuttgart. Während sich der Rechtsverteidiger mit dem VfB weitestgehend über einen Wechsel einzig ist, liegen die Vereine bezüglich der Ablösesumme noch deutlich auseinander. Sechs bis sieben Millionen Euro haben die Hamburger für ihr Eigengewächs aufgerufen, die Schwaben bislang nur die Hälfte bieten. VfB-Sportdirektor Sven Mislintat bezog im Podcast „STR – VfB Stuttgart Podcast“ Stellung zu den aktuellen Verhandlungen, sagte: „Wenn der eine den Onana-Wechsel nach Lille als Referenz hat, der andere (Stuttgart; d. Red.) aber sagt, dass es um einen Transfer aus der zweiten in die ersten Liga geht, dann kann man unterschiedlicher Meinung sein. Man muss sich doch nur angucken, dass Kyereh (St. Pauli, d. Red.) als absoluter Unterschiedsspieler für 4,5 Millionen Euro nach Freiburg geht“, sagte Mislintat. Nach Auffassung des Stuttgarters ist Vagnoman also noch kein Unterschiedsspieler. Der Deal droht zu platzen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.