- 05.07.2022

Werder wohl scharf auf ehemaliges HSV-Talent

Vor drei Jahren verließ Patric Pfeiffer den HSV, um in Darmstadt sein Glück zu suchen und schließlich auch zu finden. Der 22-jährige Innenverteidiger hat sich längst in der 2. Liga etabliert, strebt nach Höherem und steht dort auch auf Zetteln. Schon länger ist das Interesse von Mainz 05 bekannt, und es mühte sich wohl ein weiterer Erstligist um die Dienste des gebürtigen Hamburgers: ausgerechnet HSV-Erzrivale Werder Bremen. Laut „transfermarkt.de“ kam der Deal aber nicht zustande, weil man sich monetär nicht einig wurde.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.