- 05.08.2022

Nach Beerdigung: Erste HSV-Fans gedenken Seeler am Grab

Erste Fans waren am Freitag auf dem Friedhof Hamburg-Ohlsdorf am Grab von Uwe Seeler. Die am 21. Juli gestorbene HSV-Legendel war am Donnerstag im engsten Kreis der Familie beigesetzt worden. In der Verwaltung und der Information des Friedhofs sei mehrfach nach dem Weg gefragt worden, sagte Lutz Rehkopf, Sprecher des laut Webseite größten Parkfriedhofes der Welt, und ergänzte: „Die Fans haben Probleme, die richtige Grabstätte zu finden.“ Seeler wurde nicht im Familiengrab beigesetzt, wo auch Vater Erwin und Bruder Dieter bestattet worden sind, sondern an anderer Stelle, einige Hundert Meter daneben. „Mit einem Ansturm rechnen wir am Wochenende. Deshalb wollen wir mit Aufstellern den Weg weisen“, berichtete Rehkopf.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.