- 19.08.2022

Vier Platzverweise! HSV verliert irres Spiel gegen Darmstadt

Nach diesem Spiel fehlen vielen Fans die Worte. Der HSV hat sein Heimspiel gegen Darmstadt mit 1:2 (0:2) verloren – aber das Sportliche wurde zur Nebensache. Gleich vier Mal (!) zeigte Schiedsrichter Robert Schröder aus Hannover die Rote Karte. Darmstadts Klaus Gjasula (58.) und HSV-Sportvorstand Jonas Boldt (90.) sahen jeweils die Gelb-Rote Karte, Aaron Opoku (64.) und Ransford Königsdörffer (90.) sahen wegen einer Tätlichkeit jeweils glatt Rot. Dazu gab es noch unglaubliche acht Gelbe Karten – und drei Tore: Patric Pfeiffer (4.) und Philipp Tietz (7.) trafen für den SV Darmstadt 98, Königsdörffer (87.) erzielte kurz vor dem Ende noch den Anschluss.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.