- 26.08.2022

Hecking: Wurde vor Unterschrift beim HSV „gewarnt“

Als Sportvorstand zieht Dieter Hecking aktuell die Fäden beim kommenden HSV-Gegner, dem 1. FC Nürnberg. In der Saison 2019/20 stand der 57-Jährige noch als Trainer der Rothosen an der Seitenlinie. Im Interview mit der „Bild“ erzählt der Ex-HSV-Trainer, dass er vor seiner Vertragsunterschrift bei den Hamburgern von vielen Menschen gewarnt wurde. „Ich wurde von fast allen vor meiner Unterschrift gewarnt, dass der Druck durch Medien, Fans oder Ex-Stars in Hamburg riesengroß sei“, so Hecking. „Aber das war überhaupt nicht der Fall. Ich wurde sehr fair von allen Seiten behandelt. Zudem war die Zusammenarbeit mit den Klub-Bossen Jonas Boldt und Bernd Hoffmann sehr vertrauensvoll“, erklärte der FCN-Sportvorstand anschließend.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.