- 03.10.2022

Gefeuert! HSV-Konkurrent trennt sich von Trainer

Das 0:3 in Karlsruhe war dann eine Niederlage zu viel. Nachdem der 1.FC Nürnberg gestern seine Talfahrt in Liga zwei fortsetzte, zog der Verein noch am späten Abend die Konsequenzen und beurlaubte Trainer Robert Klauß. Der 37-Jährige hatte im Sommer 2020 beim Club begonnen, blieb aber in dieser Saison weit hinter den Erwartungen zurück. Nach zehn Spieltagen rangieren die Nürnberger mit zehn Punkten auf Rang 14 und liegen nur einen Zähler vor dem Relegationsrang. „Wir bedauern diese Entscheidung, aber sie ist unumgänglich gewesen“, erklärte Sportvorstand Dieter Hecking. Bis auf weiteres werden die beiden Assistenztrainer Ersan Parlatan und Frank Steinmetz das Team betreuen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.