- 25.10.2022

„Sehr viel Glück“: Magdeburg-Profi über Sieg gegen den HSV

Mit drei Siegen aus zwölf Spielen ging der 1. FC Magdeburg nicht unbedingt als Favorit in die Partie gegen den HSV. Dass das Team von Ex-Rothosen-Trainer Christian Titz am Ende als Sieger vom Rasen ging, lag laut FCM-Profi Baris Atik auch an einer gehörigen Portion Glück. „Das ist überragend, auch mal so ein dreckiges Spiel zu gewinnen. Natürlich mit sehr viel Glück. Aber ich habe daran geglaubt, die Mannschaft hat daran geglaubt“, so der Torschütze zum 0:2 (Endstand 2:3). „Wir wollen natürlich noch effektiver werden. Wir wollen auch vorne Killer werden. Gegen den HSV haben wir drei gemacht und zwei bekommen. Nächste Woche wollen wir vielleicht gar keine Gegentore bekommen und wieder drei machen. Das ist das Ziel“, führte Atik aus.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.