- 04.11.2022

Kinsombi trifft! Aber keine Schützenhilfe für den HSV

Der ehemalige HSV-Kicker David Kinsombi bereitete das Tor seines Bruders Christian (45.) zum 1:0-Sieg des SV Sandhausen bei Hansa Rostock vor – doch für die aktuellen HSV-Fußballer hatte das andere Freitagabend-Spiel in der Zweiten Liga eine größere Bedeutung. Darmstadt 98 verteidigte die Tabellenführung durch ein 1:0 gegen Hannover 96, das nach 30 Minuten in Unterzahl agieren musste. Phil Neumann sah für ein Handspiel auf der Linie Rot. 96-Keeper Ron-Robert Zieler parierte den fälligen Strafstoß von Tobias Kempe, musste sich aber in der 63. Minute einem Gewaltschuss von Marvin Mehlem geschlagen geben. Der HSV hat damit nicht mehr die Möglichkeit, mit einem Heimsieg gegen Jahn Regensburg am Sonntag an die Zweitliga-Spitze zu klettern.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.