- 19.11.2022

HSV-Stammkraft kann sich USA-Wechsel vorstellen

HSV-Profi Jonas Meffert (M.) jubelt bei einem Testspiel in den USA gemeinsam mit seinen Kollegen. (Foto: Witters)
Bereits im Rahmen ihrer USA-Reise testete der HSV gegen Teams aus den Staaten. Nun wartet mit den kanadischen Whitecaps ein Team aus der MLS. (Foto: Witters)

Er ist 28 Jahre alt, also im besten Fußballer-Alter und hat noch ein paar Jahre auf hohem Level vor sich. Dennoch gibt es bei Jonas Meffert schon Gedankenspiele, perspektivisch mal in den USA, wo sich der HSV derzeit auf Marketing-Tour befindet, zu spielen. „Darüber haben wir Spieler auch schon viel gesprochen in dieser Woche“, verriet der HSV-Stammspieler dem „Abendblatt“ und führte aus: „Ich habe neulich das MLS-Finale gesehen, Philadelphia gegen Los Angeles FC. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar gering, dass die Situation passt. Aber wenn man die Chance bekommt, könnte ich es mir irgendwann mal gut vorstellen.“ Zugleich schiebt Meffert, der beim HSV noch einen Vertrag bis Sommer 2024 hat, mit Blick auf etwaige Wechsel-Absichten in die USA allerdings hinterher: „Aktuell aber nicht.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.