- 27.11.2022

Nach geglücktem Debüt: Ex-HSV-Talent will bei der WM nachlegen

Amadou Onana
Amadou Onana wechselte 2021 vom HSV zum OSC Lille und spielt mittlerweile in der Premier League beim FC Everton. (Bild: Witters)

Für ihn war der vergangene Mittwoch ein besonderer Tag. Beim Spiel zwischen Belgien und Kanada feierte Ex-HSV-Talent Amadou Onana sein Debüt als belgischer Nationalspieler und half dabei mit, den 1:0-Erfolg ins Ziel zu tragen. Vier Tage später geht es für die Belgier schon wieder um einiges, denn mit einem Sieg gegen Marokko am Sonntag (14 Uhr) könnten die „Roten Teufel“ den Einzug ins Achtelfinale bereits festzurren. Dann wird auch Onana wieder auf seinen Einsatz lauern.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.