- 25.08.2023

Ex-HSV-Profi vor Wechsel nach Saudi-Arabien – Zweitligist profitiert

Von 2018 bis 2021 kickte er für den HSV. Nun steht er vor einem Wechsel in die Saudi-Pro-League. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, könnte der Ex-HSV-Profi Khaled Narey seinen aktuellen Klub, den griechischen Erstligisten PAOK Thessaloniki bereits, nach nur einer Saison wieder verlassen. Der 29-Jährige, der neben dem HSV auch für für Paderborn, Fürth und Düsseldorf auflief und insgesamt 186 Zweitligaspiele bestritt (28 Tore, 32 Assists), steht im Fokus des Klubs Khaleej FC. Sein Ex-Verein und Ligakonkurrent des HSV, Fortuna Düsseldorf, könnte bei Vollzug am Transfer des gebürtigen Neuwieders ordentlich mitkassieren – dank einer Wiederverkaufsbeteiligung. PAOK und Khaleej befinden sich aktuell wohl bereits in vertieften Gesprächen über die Modalitäten eines möglichen Transfers. Nareys Vertrag läuft noch bis 2025, dem Vernehmen nach hatte der Klub zuletzt eine Offerte in Höhe von 2 Millionen Euro inklusive Boni von Sampdoria Genua für die Offensivkraft ausgeschlagen.