- 01.09.2023

Aus dem Kader gestrichen: Schalkes Zoff mit Fährmann eskaliert

Der Zoff beim Fußball-Zweitligisten Schalke 04 um Torwart-Urgestein Ralf Fährmann eskaliert. Trainer Thomas Reis strich den 34-Jährigen aus dem Kader für das richtungsweisende Auswärtsspiel am Samstag beim Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden. Die Maßnahme soll nach „SID“-Informationen vorerst auf ein Spiel beschränkt sein. Fährmanns Berater Stefan Backs hatte sich öffentlich beklagt, dass sein Spieler nach einer Verletzung den Platz als Stammkeeper beim Bundesliga-Absteiger verloren hatte. Der Wechsel zu Marius Müller sei für ihn „nicht nachvollziehbar“ und nicht „sauber mit Ralf“ kommuniziert worden, sagte Backs der „Sport Bild“. „So wird eine Schalke-Legende zerstört“, Backs weiter. „Ich kenne diese Person nicht“, kommentierte Trainer Thomas Reis die Thematik.