- 03.09.2023

Antisemitisches Lied in der S-Bahn! Vier Hansa-Fans festgenommen

Laut Bundespolizei sind etwa 6000 bis 7000 Hansa-Fans im HSV-Stadion. Der Fanmarsch wurde von etwa 4000 wahrgenommen. Gegen 10 Uhr wurden demnach im Hamburger Hauptbahnhof vier Rostock-Anhänger (20, 29, 31 und 40 Jahre alt) wegen Volksverhetzung festgenommen. Sie hatten das ein antisemitisches Lied angestimmt, als sie eine der Sonder-S-Bahnen in Richtung Stadion betreten wollten. Der 40-Jährige leistete erheblichen Widerstand. Alle vier werden das Spiel nicht ansehen. Die Bundespolizei geleitete die Hansa-Fans mit rund 250 Beamten zum Stadion.