- 29.11.2023

HSV-Kapitän Meffert: „Uns fehlen die vier besten Spieler, aber…“

Der HSV will seine Auswärtsschwäche am Freitag ablegen – und das in Hamburg, im Derby beim FC St. Pauli. Dass nach 14 Spielen bislang „nur“ 27 Punkte auf dem Konto stehen, wurmt Jonas Meffert. „Es ist für unsere Ansprüche zu wenig als Mannschaft. Wir müssen deutlich mehr haben, es gibt verschiedene Gründe dafür“, sagt der aktuelle HSV-Kapitän. Sicherlich einer davon: Die Ausfälle der Leistungsträger Mario Vuskovic (Doping-Sperre), Sebastian Schonlau, Ludovit Reis und zuletzt auch Ignace van der Brempt. Meffert: „Es sind gefühlt die vier besten Spieler bei uns und sie haben die meisten Spiele nicht gespielt. Aber das soll keine Ausrede sein. Wir haben einen sehr guten Kader und sollten uns nicht beschweren.“ Zumindest van der Brempt dürfte gegen St. Pauli immerhin wieder dabei sein.