- 09.05.2024

Baumgart: Deshalb kam es im HSV-Training zur Diskussion mit Königsdörffer

Am Mittwoch konnte man auf dem Trainingsplatz des HSV außer spielerischen Aspekten auch interessante Gespräche verfolgen. So nahm sich Steffen Baumgart nach einer Szene Ransford-Yeboah Königsdörffer zur Brust und diskutierte mit dem Außenspieler munter los. Am Nachmittag konnte er schon wieder über die Szene lachen. „Ich glaube, bei Spielern ist es oft so, deswegen sage ich es ja, wenn du es schaffst, dass die Spieler dem Trainer vertrauen, dann hören sie ein bisschen besser zu. Ich war leider auch ein Spieler, der nicht immer zugehört hat und leider oft auch dieses besondere ‚Aber‘ hatte“, witzelt er. „Deshalb finde ich es ganz gut, wenn sie nicht nur ‚Ja‘ und ‚Amen‘ sagen. Sondern ein ‚Aber‘ ist ganz gut. Dann kann der Trainer sagen ‚Ich habe nicht alles gekonnt, aber ich weiß, wie es geht.‘ Und wir sehen ja auch momentan, wenn es etwas besser läuft, dass dann das ein oder andere auch ein bisschen besser gelingt. Und deswegen finde ich es ganz gut, auch mal mit Spielern in die Diskussion zu gehen. Das will ich und ich fand die Diskussion zum Schmunzeln, weil ich sowieso recht habe.“