- 10.05.2024

Offiziell: HSV holt Talent (17) aus der Bundesliga

In Karim Coulibaly (16) verlor der HSV zuletzt eines seiner größten Nachwuchs-Talente an den SV Werder Bremen, auf der anderen Seite ist den Hamburgern nun ein talentierter Neuzugang ins Netz gegangen: Wie der Verein am Freitagnachmittag vermeldete, wechselt Kelvin Ojo von Union Berlin in den Volkspark. Der 17-jährige Offensivmann kam zu Beginn der Saison in der U17 zum Einsatz, steuerte in 15 Einsätzen neun Scorerpunkte bei und empfahl sich so für die höhere Altersklasse. Für die U19 kommt er seither auf 17 Einsätze (ein Tor). Zudem lief Ojo in dieser Saison bereits in der UEFA Youth League, dem Nachwuchs-Pendant der Champions League, auf und durfte sich dort mit den Jugendteams von Real Madrid, der SSC Napoli und Sporting Braga messen.

Beim HSV ist der Deutsch-Nigerianer ebenfalls für die U19 eingeplant.