- 17.05.2024

Motivationsproblem? So blickt Baumgart aufs letzte HSV-Spiel

Platz drei ist nicht mehr zu erreichen für den HSV. Es geht nur noch um Platz vier, fünf oder sechs – aber gegen den 1. FC Nürnberg am Sonntag (15.30 Uhr, Liveticker auf MOPO.de) nicht mehr um den Aufstieg. Vor diesem Hintergrund wurde Steffen Baumgart am Freitag gefragt, ob er schaffen könne, seine Mannschaft vor dem letzten Saisonspiel noch einmal zu motivieren. „Wie ich sie hochgefahren kriege?“, stellte der Trainer zunächst eine Gegenfrage, und unterstrich dann: „Das war bisher noch nicht unser Problem und das wird auch am Sonntag nicht unser Problem sein. Wir wollen das 12. Heimspiel in dieser Saison hier gewinnen. (…) Dementsprechend gehen wir hier mit Vollgas ran. Ich glaube, dass die Jungs sich hinsichtlich des letzten Spiels rehabilitieren wollen.“ Schließlich war die Leistung beim 0:1 in Paderborn, das gleichbedeutend war mit dem Aufstiegs-K.o., indiskutabel.

Daher gehe es nun um „eine klare Leistungssteigerung“, sagte Baumgart, „um hier gegen Nürnberg ein gutes Ergebnis zu haben – was über eine gute Leistung natürlich noch besser wäre. Also nicht nur ein gutes Ergebnis, sondern auch eine gute Leistung“. Der 52-Jährige hat „nicht das Gefühl, dass die Jungs nicht wissen, dass es darum geht, das letzte Spiel hier zu gewinnen“. Seine Schlussfolgerung: „Deswegen bin ich mir relativ sicher, dass ich sie hochgefahren kriege – ich bin mir aber gar nicht sicher, ob ich das muss.“