- 12.06.2024

Nach HSV-Entlassung: Neuer Job für Ex-Boss Jonas Boldt

Fleißig war Jonas Boldt schon immer. Während seiner Zeit beim HSV schaltete der Ex-Sportvorstand kaum mal eine Sekunde ab.

- Anzeige -
Und auch kurz nach seiner Entlassung bei den Rothosen setzt Boldt nicht erstmal auf eine längere Pause. Zusammen mit vier weiteren Partnern, darunter Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste, hat er das Unternehmen „Powwow“ gegründet. Eine Plattform für Sportler, die sich öffentlich präsentieren wollen. „Das Unternehmen will Sportlern eine Stimme geben“, sagt Boldt. So sollen Kontakte zwischen Athleten und möglichen Sponsoren geknüpft werden. Es geht vor allem um Sportlerin und Sportlerinnen, die nicht im Rampenlicht des Fußballbusiness stehen. Boldt und „Powwow“ helfen vor allem sein großes Netzwerk, das auch weit über den Fußball hinausgeht. Außerdem tritt der 42-Jährige als Investor auf.