- 15.06.2024

HSV-Konkurrent verliert Toptalent an die Bundesliga

„Wir konnten frühzeitig absehen, dass Assan angesichts seiner Qualitäten und Vertragssituation das Interesse anderer Vereine auf sich ziehen wird. Darauf haben wir uns in den Transferplanungen vorbereitet“, erklärt Schalke 04-Sportdirektor Marc Wilmots.

- Anzeige -
Assan Ouedraogo, der seine Karriere ab der neuen Saison bei RB Leipzig fortsetzen wird, sei „auf Schalke immer herzlich willkommen“. RB-Sportdirektor Rouven Schröder, der als Sportdirektor bis Oktober 2022 selbst noch auf Schalke weilte, freut sich auf den Neuzugang: „Assan hat sich – trotz mehrerer Angebote anderer Spitzenklubs aus der Bundesliga und in Europa – für uns und unseren Weg entschieden. Wir sind schon lange im Austausch mit Assan, haben uns intensiv um ihn bemüht und freuen uns sehr, dass er ab sofort das RBL-Trikot trägt.“