- 19.06.2024

HSV-Mäzen Kühne über AfD: „Das sind doch Nazi-Methoden“

HSV-Mäzen Klaus-Michael Kühne hat eine klare Meinung über die bei der jüngsten Europawahl starke Alternative für Deutschland (AfD). „Für mich ist es erstaunlich, dass die AfD derart viel Zulauf hat“, sagt der 86-jährige Kühne der „Welt“.

- Anzeige -
Insbesondere die körperlichen Attacken, wie zuletzt der Angriff auf einen SPD-Politiker in Dresden, sieht der Unternehmer äußert kritisch. „Der Angriff erinnert mich an die Anfänge der Nazi-Zeit, auch wenn das nicht eins zu eins vergleichbar ist. Jemanden beim Plakataufhängen zusammenzuschlagen, das sind doch Nazi-Methoden“, sagt Kühne. „Dass viele Deutsche so labil sind, habe ich nach den Erfahrungen mit dem Zweiten Weltkrieg nicht erwartet. Ich hoffe sehr, dass viele Menschen doch noch erkennen, was für komische Typen das sind.“