- 24.06.2024

Gerücht: Bekommt der HSV starke Konkurrenz bei Hadzikadunic?

Es gibt wohl kaum eine Position beim HSV, auf der noch so viele Fragen offen sind, wie die des Innenverteidigers. Das gilt auch für Dennis Hadzikadunic, der Stand jetzt nach Russland zu Stammklub FK Rostov zurückkehrt.

- Anzeige -
Doch das Ziel ist klar: Der Bosnier soll auch in der kommenden Saison im Volkspark spielen – auch, wenn der HSV im Werben um Hadzikadunic nicht konkurrenzlos bleiben könnte. Wie das „Abendblatt“ berichtet, sei im Umfeld des Spielers von einem Interesse des türkischen Spitzenklubs Fenerbahce Istanbul unter Startrainer José Mourinho sowie zweier Bundesligisten zu hören, mit denen sich Hadzikadunic bereits ausgetauscht haben soll. Außerdem lägen dem Innenverteidiger „lose Anfragen“ aus der italienischen Serie A vor. Mit Blick auf den in der Branche üblichen Habitus, auch mal aus verhandlungstaktischen Gründen Gerüchte und Namen zu streuen, dürfe der Wahrheitsgehalt dieser Liste jedoch bezweifelt werden, schränkt die Zeitung ein. Und ohnehin wünsche sich Hadzikadunic einen Verbleib beim HSV.