- 26.06.2024

Wirbel vor drittem EM-Spiel von HSV-Profi Bénes

Nach seinem Joker-Einsatz gegen die Ukraine hofft HSV-Profi László Bénes heute Abend gegen Rumänien auf einen Startelfplatz. Vor dem letzten EM-Gruppenspiel gibt es Wirbel: Denn ein Unentschieden würde beiden Ländern zum Einzug ins Achtelfinale reichen.

- Anzeige -
Bénes-Trainer Francesco Calzona will aber nicht auf ein Remis spielen. „Ich kommentiere diese Aussagen in der Presse nicht. Wir sind Profis, wir wissen, dass ein Unentschieden uns helfen könnte, weiterzukommen. Das bedeutet aber gar nichts“, sagte der 55 Jahre alte Italiener vor der Partie um 18 Uhr (ARD und MagentaTV) in Frankfurt.