- 30.06.2024

HSV-Erfahrung qualifizierte Benes für Bundesliga-Wechsel

Am Freitagnachmittag war der Transfer fix. László Bénes zog die Ausstiegsklausel in seinem Vertrag und verlässt den HSV vorzeitig.

- Anzeige -
Der Slowake, der bei der Europameisterschaft im Achtelfinale auf Portugal treffen wird, wird sich dem 1. FC Union Berlin anschließen. Der Bundesligist sieht in dem Mittelfeldaktuer diverse Qualitäten, unter anderem seine Erfahrung: „Mit László gewinnen wir einen vielseitig einsetzbaren Mittelfeldspieler, der unter anderem mit seinen Standards immer wieder Chancen kreieren kann. Zudem hat er in den letzten Jahren bereits viele wertvolle Erfahrungen im deutschen Fußball sammeln können, daher sind wir überzeugt, dass er unsere Mannschaft mit seinen Qualitäten verstärken wird“, so Horst Heldt, designierter Geschäftsführer Profifußball Männer des 1. FC Union Berlin.