- 10.12.2015

Diekmeier oder Sakai?

– Diekmeier oder Sakai? Labbadia: „Go hat mittlerweile ein nötiges Selbstvertrauen, Dieki einen gewissen Rückstand“. Aber bei Diekmeier habe man selbst in der Reha gemerkt, dass er immer Vollgas geben will und mit der Situation unzufrieden war. Wer spielt, bleibt offen. Labbadia freut sich auf jeden Fall über zwei starke Optionen.

– Jung konnte heute mittrainieren, Labbadia hofft, dass das Talent fit bleibt.

– Auch auf Cléber hofft der HSV-Trainer noch.

– „Ich bin viel zu hungrig auf die letzten zwei Spiele, selbst auf dem Weihnachtsmarkt kam bei mir keine Ruhe auf – und auch bei der Mannschaft mach ich mir da gar keine Gedanken“, so Labbadia mit Blick auf ein mögliches Abfallen der Leistung zum Jahresende.

– Fußball über Weihnachten wie in England? Für Labbadia keine Option für die Bundesliga. Vielmehr sieht er die Pause „zwischen den Jahren“ als wichtig an. Auch in Hinblick auf die Nationalmannschaft. Bei den Engländern würde man sehen, dass eben auch der Nationalelf diese Pause fehlt. „Ich würde die Spieltage jetzt auch nicht noch weiter auseinanderziehen wollen, so Labbadia zu möglichen Gedanken, die Bundesligaspieltage noch weiter zu zerstückeln: „Aber klar, wir sind dem Kommerz unterlegen, ich hoffe trotzdem, dass es so bleibt – aber es ist ja kein Wunschkonzert“.

– Und damit endet die Pressekonferenz. Viel Respekt vor und gleichzeitig Lust auf Wolfsburg, Freude über Konkurrenzkampf und Vollgas bis zum Jahresende. Wir sind auf Sonnabend gespannt!

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.