- 10.12.2015

Jetzt live: Konkurrenzkampf, „Champions-League-Niveau“

– „Ich glaube, dass eine gute Konkurrenz und ein gutes Miteinander jeden weiterbringt. Für mich als Trainer ist ein Konkurrenzkampf besser und kann noch entscheidende fünf Prozent rauskitzeln.“

– Drittbeste Heim- gegen drittbeste Auswärtsmannschaft. Für einen arg schmunzelnden Labbadia ganz klar „Champions-League-Niveau“.

– Zu Wolfsburgs internationalem Auftritt: „Man merkt ihre Reife, sie haben im Offensivbereich viele gute Spieler – und ich habe Lust, mich mit ihnen zu messen. Ich erwarte aber auch eine Wolfsburger Mannschaft, die mit noch mehr Selbstbewusstsein nach dem Achtelfinaleinzug antreten wird.“

– Labbadia realistisch: „Wir sind weit entfernt von den Wolfsburgern, die mit einem ganz anderen Etat eine starke Truppe aufgebaut haben. Wir wissen, wo wir stehen. Man sieht, dass die Wolfsburger – z.B. gegen Dortmund und ManU – auch im Spiel keine dummen Entscheidungen treffen. Aber da gilt es den Abstand zu verkürzen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.