- 21.12.2015

0:1 – auch Petric bringt keine Wende

Das war mal gar nichts. Mladen Petric und Marcus Berg hätten sich eine sportlich schönere Vorweihnachtszeit erhofft. Panathinaikos Athen, der Klub der beiden früheren HSV-Angreifer, unterlag bei Kellerkind Panthrakikos Komotini 0:1. Petric wurde in der Schlussphase eingewechselt, Berg fehlte verletzt. Panathinaikos verpasste damit den Sprung auf Platz zwei, ist Vierter – mit 20 Punkten Abstand zu Spitzenreiter Olympiakos Piräus.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.