- 01.12.2016

Beiersdorfer: „Bei uns herrscht kein Chaos“

HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer wehrt sich gegen die Kritik an seiner Arbeit. „Bei uns herrscht kein Chaos, auch wenn das einige Personen behaupten – vor allem diejenigen, die keinerlei Einblick in unsere tägliche Arbeit haben“, sagte der 53-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Er wisse, was er beim HSV bislang gemacht habe „und was ich auch weiterhin imstande bin zu leisten. Daher lasse ich meine Arbeit auch nicht auf vier Punkte im bisherigen Bundesliga-Verlauf reduzieren“. Es sei  klar, „dass die Unzufriedenheit über unser bisheriges sportliches Abschneiden sehr groß ist. Dafür habe ich volles Verständnis und teile diese Auffassung. Dennoch haben wir einen Plan.“