- 19.01.2017

König Pilsener prüft HSV-Ausstieg – neue Chance für Holsten?

Im Sommer 2015 stieg die Bitburger-Braugruppe mit der Marke König Pilsener als neuer Bier-Partner beim HSV ein. Der mit rund 15 Millionen Euro dotierte Vertrag wurde bis 2023 geschlossen. Das „Manager Magazin“ berichtet, dass der Liga-Dino nun von einer strategischen Neuausrichtung des Werbepartners betroffen sein könnte. Axel Dahm (54), seit September Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger-Braugruppe, prüfe den generellen Ausstieg aus dem Fußball-Sponsoring, heißt es in dem Bericht. Davon wären neben dem DFB auch Bundesligaklubs wie der HSV betroffen. Öffnet sich damit wieder die Tür für Holsten? Das Unternehmen war zuvor 75 Jahre Partner des Vereins.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.