- 29.01.2017

Gisdol warnt vor zu hohen Erwartungen an Walace

Er hat sich einen neuen Sechser gewünscht, er bekommt einen neuen Sechser – doch Markus Gisdol warnte davor, den Brasilianer Walace direkt als Heilsbringer anzusehen. „Er wird keine Wunderdinge vollbringen. Dass ein zentraler Spieler kommt und von heute auf morgen 100 Prozent funktioniert, da müssen wir vorsichtig sein, dass wir nicht wieder eine zu große Erwartungshaltung schüren“, sagte der Trainer des HSV.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.