- 03.07.2017

Díaz vergleicht Fehler gegen Deutschland mit Tod seines Bruders

Der frühere HSV-Profi und Relegations-Held Marcelo Díaz hat sich mit einem emotionalen Eintrag auf seinem Instagram-Account für den entscheidenden Fehler vor dem deutschen Siegtor im Finale des Confed Cups entschuldigt. „Vor knapp 14 Jahren habe ich mit dem Tod meines geliebten Bruders die schmerzvollste Stunde in meinem Familienleben durchlebt. Heute, 14 Jahre später, war es die schmerzvollste Stunde im Fußball“, schrieb der 30-Jährige nach dem 0:1 mit Chile. Er habe nie gedacht, dass ihm der Fußball „einen ähnlichen Schmerz“ wie beim Tod seines Bruders Gonzalo, der sich 2003 im Garten des Elternhauses erhängt hatte, zufügen könne.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.