- 20.08.2017

Rekordtorwart Golz: Kühne will Weg für Magath vorbereiten

Von 1985 bis 1998 stand Richard Golz beim HSV zwischen den Pfosten, mit 273 Einsätzen in der Bundesliga ist er noch immer der Rekordkeeper der Rothosen. Der 49-Jährige wohnt in Hamburg, verfolgt das Geschehen bei seinem Ex-Klub genau und vermutet eine Strategie hinter den verbalen Attacken von Klaus-Michael Kühne auf die Führungsriege mit Vorstand Heribert Bruchhagen und Sportchef Jens Todt: „Da spricht ganz viel Ungeduld aus Herrn Kühne“, sagte Golz im NDR und fügte hinzu: „Ich habe das Gefühl, er möchte gerne den Weg für Felix Magath vorbereiten.“ 

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.