- 29.11.2017

HSV-Sportchef Todt sucht neue Spieler in Argentinien

Sportchef Jens Todt lässt den Keller-Krimi des HSV in Freiburg laut „Bild“ sausen, weil er in Argentinien nach Verstärkungen sucht. Demnach werde er sich innerhalb von acht Tagen 13 Partien live ansehen sowie Gespräche mit Südamerika-Experten und Beratern führen. Fünf bis acht Profis sollen auf der Beobachtungsliste stehen, in erster Linie Innenverteidiger und zentrale Mittelfeldspieler.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.