- 26.03.2018

Hoffmann kündigte Todt den Rauswurf an

Die Entlassung von Sportchef Jens Todt kam wenig überraschend – auch für ihn selbst. Schon wenige Tage nach seiner Wahl zum HSV-Präsidenten hatte Bernd Hoffmann den 48-Jährigen in seinem Büro aufgesucht und ihm mitgeteilt, dass spätestens im Sommer für ihn Schluss sei. Das berichtet das „Hamburger Abendblatt“. Am 8. März, also noch vor Frühlingsanfang, wurde der Schritt vollzogen. Todt bekräftigte aber seine Aussage, die er bereits in der MOPO getätigt hatte, dass er weiter mit dem HSV mitfiebere. „Ich wünsche Christian Titz, dass er das Wunder noch schafft.“ Dessen Debüt habe er mit der ganzen Familie angeschaut. „Wir haben das Spiel im Fernsehen gesehen und mit der Mannschaft gezittert. Und in der ersten Halbzeit sah es ja auch wirklich gut gegen Hertha aus.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.