- 24.04.2018

Aufsichtsrat Jansen fordert „deutliche Leistungssteigerung“

Beim HSV hat man nach zuletzt sechs Punkten aus drei Spielen wieder Hoffnung auf die Rettung geschöpft. Auch Marcell Jansen glaubt daran, dass die Mannschaft von Trainer Christian Titz in den verbleibenden drei Partien fünf Punkte Rückstand aufholen kann: „Auf jeden Fall ist es möglich“, sagte der Ex-Profi und Aufsichtsrat bei NDR 90,3. Dem Gastspiel in Wolfsburg blickt er gespannt entgegen: „Klar ist, dass wir im Vergleich zum Freiburg-Spiel eine deutliche Leistungssteigerung brauchen, um die Mini-Chance am Leben zu halten.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.